Mit Bus und Zug an SCHAFFUSIA’15

Donnerstag, 25. Juni 2015

In den beiden Festnächten verkehren Bus und Zug ab Mitternacht nach Spezialfahrplan. Besucherinnen und Besucher kommen damit auch nach Festende bequem nach Hause

Da in der Stadt Schaffhausen nur eine geringe Anzahl Parkplätze zur Verfügung steht, empfiehlt sich die Anreise mit dem ÖV. Die Verkehrsbetriebe Schaffhausen, SchaffhausenBus, Thurbo, DB, SBB GmbH und PostAuto fahren an den beiden Festtagen ab Mitternacht sogar nach Spezialfahrplan. So kommen Besucherinnen und Besucher in der Nacht Freitag/Samstag bis nach 2 Uhr und Samstag/Sonntag auch noch nach 3 Uhr bequem nach Hause.

 

20-Minutentakt auf den städtischen Buslinien

Die Busse der Verkehrsbetriebe Schaffhausen verkehren auf den Linien 1, 3, 4, 5 und 6 auch nach Mitternacht alle 20 Minuten. Die letzten Fahrten starten um 02.30 Uhr ab Bahnhof (Fr/Sa) resp. 03.30 Uhr (Sa/So). Alle 60 Minuten fahren die Busse der Regionallinien 22 (Hemmental), 23 (Bargen), 25 (Dörflingen – Buch – Ramsen – Hemishofen) und N69/630 (Feuerthalen – Dachsen – Uhwiesen – Marthalen). Die Linien 24 (nur bis Büttenhardt) sowie 25 (bis Dörflingen) verkehren alle 30 Minuten.

 

Klettgau ab Mitternacht mit S-Bahn erschlossen

Reisende in den Klettgau benützen ab Mitternacht die S-Bahnen zu den Minuten 17 und 47. Letzte Abfahrten sind um 02.17 Uhr (Fr/Sa) und 03.17 Uhr (Sa/So). Die Linie 21 nach Schleitheim-Beggingen verkehrt erst ab Beringen Badischer Bahnhof und bietet dort Anschluss von jeden ankommenden Zug aus Schaffhausen. Die Linie 27 nach Oberhallau resp. Osterfingen verkehrt ab Bahnhof Wilchingen-Hallau ebenfalls zu jeder halben Stunde und nimmt dort den ankommenden Zug von Schaffhausen ab. Für Reisende nach Guntmadingen steht in Beringen am Bahnhof ein Kleinbus bereit, der bei Bedarf Anschluss von der S-Bahn bietet.

 

Spezialfahrpläne für Thayngen, Rüdlingen und Buchberg

Ebenfalls mit der S-Bahn nach Hause reisen können Festbesucher aus Thayngen. Die Züge mit Abfahrt in Schaffhausen um 01.10, 02.08 und 03.08 Uhr werden in Thayngen mit der Linie 26 abgenommen. Diese fährt via Barzheim, Bibern, Hofen und Altdorf bis Opfertshofen. Reisende nach Stein am Rhein benutzen die Nacht-S-Bahnen um 01.06, 02.06 und 03.06 Uhr. Ebenso fahren Festbesucher aus Rüdlingen und Buchberg mit den Nacht-S-Bahnen um 01.03, 01.54 oder 03.00 bis Rafz und steigen dort auf die Extrakurse der Linie 670 um (Abfahrt ab Rafz um 01.23, 02.15 und 03.20 Uhr).

 

Ticket und ab 1 Uhr Nachtzuschlag erforderlich

Für die Benutzung des öffentlichen Verkehrs ist ein gültiges Ticket erforderlich. Um bei der Rückreise lange Wartezeiten an den Billettautomaten zu vermeiden, empfiehlt es sich, das Rückfahrtticket gleich bei der Hinfahrt zu lösen. Tipp: Kaufen Sie im Voraus eine Flextax-Tageskarte zum Entwerten oder eine Mehrfahrtenkarte. Wer nach 1 Uhr nach Hause fährt, benötigt neben dem gültigen Ticket noch einen Nachtzuschlag. Dieser ist am einfachsten via SMS («NZ» an 988, 5 Fr. pro SMS) zu lösen oder im Vorverkauf am Billettautomat sowie in der Ticketeria zu kaufen.

 

SMS-Tickets für die Stadtzone 810

Zur Entlastung des Ticketverkaufs durch das Personal oder am Automaten werden an der SCHAFFUSIA’15 erstmals auch einfache Zonentickets per SMS erhältlich sein. Die SMS-Tickets können nur für die Zone 810 gelöst werden und gelten daher in der Stadt Schaffhausen, in Neuhausen am Rheinfall und bis Hemmental. Gelöst werden können Einzeltickets für eine Stunde oder Tageskarten, gültig bis am Folgetag morgens um 5 Uhr. Einzeltickets kosten mit drei Franken genau gleich viel wie am Automaten («810» an 988, 3 Fr. pro SMS). Der Service ist nur verfügbar an der SCHAFFUSIA’15.

 

Den Spezial-Festfahrplan gibt es als PDF unter www.vbsh.ch resp. www.rvsh.ch oder in Ihrem Bus als Faltprospekt. Auskünfte zu den Nachtverbindungen gibt es auch aktuell und in Echtzeit via Fahrplan-App Flexi (verfügbar im Google-Playstore und im Apple-Store).

Veranstaltungen

» alle Events

Dörflingens Zeitung

» Download